6.36 Uhr in Essen (Ruhr)…

… bin ich auf dem Weg zur Arbeit und fahre gerade durch Kray als aus einer Stichstraße heraus ein MTBler gefahren kommt.
Neidisch Wehmütig schaue ich noch im Rückspiegel hinterher. Wo er wohl hinfahren mag?

Ob es heute was mit einer Tour wird? Die letzten Tage bestanden nur aus Arbeit und Besorgungen machen, abends war ich dann so dermaßen platt, daß ich nach dem Essen nur noch ins Bett gefallen bin.

Nun denn, nach einem pünktlichen (!) Feierabend heute beschloß ich den Rheinischen Esel abzufahren, wo ich neulich endlich den Einstieg gefunden habe.
An sich sehr nett zu fahren, keine Steigungen, ab und an schöne Ausblicke über die Felder bis man dann in Dortmund Löttringhausen vom Esel ausgespuckt wird… ja, und getz?
Es fehlte meines Erachtens Beschilderung wie es denn weitergeht, kann ja eigentlich nicht schon alles sein.

Bei Gelegenheit fahre ich das Ganze nochmal und nehme das GPS mit und informiere mich auch mal vorher 😉 wie man von dort auf netter Strecke weiter kommt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s