Wisst ihr immer wo ihr seid?

Im Laufe der Bergradfahrerei ist es bestimmt schon mal jedem passiert, man hat sich verfahren.

Mir ist es mal passiert, in der Haard, irgendwo spuckte mich der Wald aus und ich wusste nicht wirklich wo, an sich nicht tragisch, nur an dem Tag wollte ich nur eine kleine Runde dort drehen, zwischen Suppe und Kartoffel. Habe meinen Freund angerufen um mich zum Auto lotsen zu lassen, denn ein Straßennamenschild konnte ich sehen. So kam ich zwar zum Auto zurück nur war ich viel länger unterwegs als beabsichtigt.

Ein GPS Gerät musste also her!

Es muß ein Display haben und einen Kartenslot, schnell fiel die Wahl auf ein Garmin eTrex Vista HCx. Ich entschied mich dagegen eine Karte zukaufen, da ich schon im Vorfeld von openmtbmap im Netz gelesen habe.

Nun musste ich mich mit dem Gerät auseinander setzen, gar nicht so einfach, denn die Bedienungsanleitung wurde nur auf englisch mitgeliefert. Mit ausprobieren kam ich aber doch gut weiter und kurz darauf war dann sogar die Karte aufgespielt :-).

Das GPS Gerät anzuschaffen war eine gute Entscheidung, ob man sich eine Tour aus dem Netz runterlädt und diese nachfährt oder eine Strecke mitloggt um sie dann am PC daheim zu erweitern/ verkürzen. Neulich habe ich sogar eine komplette Strecke am Rechner gebastelt, hat zwar einiges an Zeit gefressen aber dennoch gut geklappt, fahrbar war sie auch.

Justamente ist eine Karte aus Sachsen aufgespielt 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s