A… wie Alfsee 2017 

Zum fünften Mal war ich nun hier, zum vierten Mal als Solostarterin. Davon bin ich beim ersten Durchgang fünfte geworden und war mächtig stolz, beim zweiten Durchgang war ich noch mächtiger stolzer  (in Zeiten von I bims und vong her darf ich auch mal wortkreativ werden :-p ) denn, ich durfte aufs Podium, ICH *wow*, bin Dritte geworden und my dear mr singing club, der dritte Platz war echt hart erkämpft, jede Träne die ich beim Rennen geheult habe war es wert und ich habe viel geheult, ich tat mir selber halt mal furchtbar Leid. 

Da war damals dieser hübsche Sonnenaufgang….

Gut, dass ich da noch kurz angehalten habe um den zu fotografieren, danach hätte ich vor lauter Geflenne  (der driiitteeeee Platz *yay*) gar keine Gelegenheit und Zeit mehr für so etwas gehabt.

Bei der dritten Solo Teilnahme ging so ziemlich alles schief was schief gehen konnte… immens hohe Erwartungshaltung an mich selbst, immens hohe Erwartungshaltung von anderen, das war ne doofe Mischung und ich landete unter ferner liefen, wobei mir noch die Motivations Worte von Jana noch sehr lebending in Erinnerung sind, nichtsdestotrotz, es ging alles schief. 

Heuer bei der Teilnahme, ging an sich nichts schief, Gedanken waren eingenordnet, Vorbereitung passte, aaaaaber, ja aber, ich hatte keine Lust mehr…. keine Lust auf Rad fahren und erst recht keine Lust mehr auf diese holperdolper Schüttelstrecke. Die ging mir diesesmal echt auf den Zwirn. Rüttel here, rüttel there, rüttelschüttel everywhere. Die Strecke war noch rüttelschütteliger als Bochums Straßen…. und dat will watt heißen, woll?!

Von den tollen Menschen drumherum war es wieder herrlich

Aber die Strecke, neeeee, toll waren aber die gechillten Schafe, määääh, Sonnenaufgänge und Tiere fotografiere ich ja gerne, habbich aber versäumt, hab allerdings nirgendwo auch nur ein Schaf Foto gesehen…. hätte ich mal nen Foto gemacht, aber ich war so mit dem inneren Schimpfen auf die Strecke beschäftigt, bissi Rad gefahren bin ich ja auch. Ein bissi…. mit Testrunde knappe 100km…. näää, da hatte es sich aus-ge-alf-see-t  (autsch sorrynotsorry). 

Also, wenn nächstes Jahr ein Fun 6er Team Unterstützung braucht, wohl gerne, aber alleine dort fahren *kopfschüttelt*…. nein. Wohl nicht.

Ich möchte aber ein großes Lob aussprechen an die Vielzahl der freiwilligen Helfer, ihr habt einen tollen Job gemacht, echt lecker gekocht  (es ist noch Suppeeeee daaaaa *g*) und ward jederzeit freundlich 🙂 merci dafür.

Auch wenn letztes und dieses Jahr der Wurm drin war, ich war stets vorzeigbar angezogen 

Nein, dieses Jahr gibt’s keine Sportograf Bilder ;-), sondern eines von Fuerteventura, das macht aber nichts :-). Denn auf Fuerte wie auch am Alfsee und noch einem 24h Rennen in diesem Jahr trage ich sehr gerne die Trikots von der Jennifer 
Und was das neue Spielzeug angeht, Wahl ist an sich getroffen :-), warte allerdings noch ein paar Tage mit dem Kauf, denn Sport machen ist eh gerade nicht dank Rambazamba im Hals und in  irgendwelchen Höhlen *nervnerv* und so käme ich mit einer neuen, sehr schicken Uhr gar nicht erst in Versuchung ob sie Kraul schwimmen tatsächlich sofort erkennt. 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu A… wie Alfsee 2017 

  1. polakueche schreibt:

    Fahr doch mal Fudenas. Dann hast du Langstrecke und Fuerte in einem 🙂
    http://fudenas.com

  2. Yasmin schreibt:

    Sie erkennt Kraulschwimmen 😉 Ne, mal im Ernst, dann gönn Dir doch mal eine Auszeit. Ich kenne das Gefühl, keinen Bock mehr zu haben. Und das ist nicht schlimm. Nimm Dir so viel Zeit, wie Dein Körper oder Dein Kopf braucht, um wieder Lust am Biken oder an Wettkämpfen zu haben. Ich glaube, so eine Phase macht jeder mal durch. Zumindest bei mir ist das so. Du machst den Sport nur für Dich, also brauchst Du niemandem Rechenschaft ablegen.

    • Michaela schreibt:

      Somit habe ich verraten dass es keine Vivoactive HR wird 😄.

      Bock auf Rad fahren habe ich :-), auf die ganzen Sauerland Marathons kann ich zur Zeit gut verzichten, deswegen habe ich mir noch einen Wettkampf rausgesucht der eine wirklich sehr hübsche Strecke hat 😍😍. Auf den freue ich mich entsprechend :).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s